Ost West Dateien

Verbot der Parole „vom Fluss bis zum Meer“
Pro-palästinensische Demonstration an der Freien Universität Berlin

Februar 22, 2024

Medien berichteten, dass eine Gruppe pro-palästinensischer Aktivisten einen Protest an der Freien Universität Berlin organisiert und einen der Säle besetzt hat. Wie der Justizminister bekannt gab, wurde die Parole Befreiung Palästinas „vom Fluss bis zum Meer“ in Deutschland in allen Sprachen verboten, weil sie Israel das Existenzrecht abspricht. Auf der Webseite „Amal Berlin“ hieß es, […]

Mehr lesen..

Wegen Zurechtweisung im Kongress: Die Präsidentin der University of Pennsylvania tritt zurück und die Präsidentin von Harvard entschuldigt sich wegen Gaza

Februar 20, 2024

Die Präsidentin der University of Pennsylvania reichte ihren Rücktritt von ihrem Amt ein und die Präsidentin der Harvard University entschuldigte sich öffentlich, nachdem sie in einer Anhörung vor dem Kongress heftigen Angriffen und Drohungen von wichtigen Sponsoren ausgesetzt war. Sie drohten die finanzielle Unterstützung aufgrund ihrer Haltung zu antiisraelischen Protesten auf Universitätsgeländen und ihres Vorwurfs […]

Mehr lesen..

Wir haben viele Optionen: Die arabische und muslimische Gemeinschaft startet wegen Gaza die Kampagne „Abandon Biden“

Februar 18, 2024

Amerikanische muslimische Führer aus sechs Swing States, die bei den US-Präsidentschaftswahlen als entscheidend gelten, haben versprochen, ihre Gemeinden gegen die Wiederwahl von Präsident Joe Biden zu mobilisieren, da er den israelischen Krieg in Gaza unterstützt. Sie haben sich jedoch noch nicht für einen Alternativkandidaten für die Wahlen 2024 entschieden. Die sechs Staaten gehören zu den […]

Mehr lesen..

Wegen einer Halskette mit dem Namen Gottes auf Arabisch
In einer Berliner Schule wird ein Mädchen verprügelt und ausgeraubt

Februar 15, 2024

Medien berichteten, dass ein 15-jähriges Mädchen an einem Gymnasium im Berliner Bezirk Wilhelmstadt angegriffen und verprügelt wurde, weil es eine Halskette mit dem Namen Gottes in arabischer Kalligraphie trug. Laut der Polizei handelt es sich dabei offenbar um ein neues rassistisches Verbrechen. Die Ermittlungen zu den Motiven des Angriffs dauern noch an. Die Berliner Zeitung […]

Mehr lesen..

Die Niederlande beschleunigen die Verfahren zur Familienzusammenführung von Palästinensern

Februar 12, 2024

Die niederländische Einwanderungs- und Einbürgerungsbehörde begann, Massnahmen zu ergreifen, um die Verfahren zur Familienzusammenführung von Palästinensern in den Niederlanden mit ihren Verwandten in Gaza zu beschleunigen. Aufgrund der seit 44 Tagen anhaltenden israelischen Bombenangriffe besteht dort Lebensgefahr, so dass kurze und verbindliche Fristen für die Beantwortung von Anträgen auf Familienzusammenführung gefordert sind. Das Außenministerium prüft […]

Mehr lesen..

Inmitten des Rückgangs von Bidens Popularität unter Muslimen
Washington arbeitet an der Entwicklung einer neuen Strategie zur Bekämpfung der Islamophobie

Februar 8, 2024

Nach Medienberichten entwickelt das Weiße Haus derzeit eine Strategie zur Bekämpfung von Islamfeindlichkeit. Gleichzeitig nimmt die Popularität von Präsident Joe Biden unter muslimischen Amerikanern aufgrund seiner starken Unterstützung Israels im Krieg gegen die islamische Widerstandsbewegung Hamas im Gazastreifen ab. Dabei wurden nach einem Überraschungsangriff der Hamas am 7. Oktober mehr als 12.000 Palästinenser von Israel […]

Mehr lesen..

Britische Innenministerin wegen pro-palästinensischer Kundgebungen entlassen

Februar 5, 2024

Nach Medienberichten wurde die britische Innenministerin Suella Braverman von Premierminister Rishi Sunak ihres Amtes enthoben, nachdem sie kontroverse Kommentare zum Umgang der Polizei mit pro-palästinensischen Kundgebungen in London abgegeben hatte. Die Ministerin warf den Polizeikräften in London vor, bei der Art des Umgangs mit Protesten, „doppelte Maßstäbe“ anzulegen. Dies gelte insbesondere für die große pro-palästinensische […]

Mehr lesen..

Nach dem Verbot von Hamas und Samidoun
Das deutsche Innenministerium kündigt seine Absicht an, weitere pro-palästinensische Vereinigungen zu verbieten

Februar 1, 2024

Die deutsche Innenministerin Nancy Faeser kündigte während einer parlamentarischen Diskussionsrunde zum Schutz jüdischen Lebens in Deutschland ihre Absicht an, weitere pro-palästinensische und anti-israelische Vereinigungen zu verbieten. Deutschland hat kürzlich die Hamas-Bewegung und den deutschen Zweig des palästinensischen Samidoun-Netzwerks verboten. Nach Berichten der Webseite „Amal Berlin” betonte Faeser, dass die deutsche Demokratie sich wehre und kündigte […]

Mehr lesen..

Er sagte: Ich werde zur Wahrheit stehen, auch wenn ich damit allein stehe
Der deutsche Verein Mainz kündigt den Vertrag mit seinem marokkanischen Spieler Anwar El Ghazi wegen dessen Unterstützung für Palästina

Januar 31, 2024

Der deutsche Fußballverein Mainz hat beschlossen, seinen Vertrag mit dem niederländischen Spieler marokkanischer Herkunft, Anwar El Ghazi, zu kündigen, nachdem dieser seine Solidarität mit dem palästinensischen Volk angesichts der anhaltenden israelischen Bombenangriffe auf den Gazastreifen zum Ausdruck gebracht hatte. Durch die Bombardierungen nach dem blutigen Angriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober wurden  bis […]

Mehr lesen..

Die Linken betrachteten es als Angriff auf die Freiheit: Frankreich verbietet zur Verteidigung der Laizität das Tragen der islamischen Abaya in öffentlichen Schulen

Januar 28, 2024

Die französische Regierung betrachtete die umstrittene Entscheidung des nationalen Bildungsministers Gabriel Attal, das Tragen der Abaya in öffentlichen Schulen zu verbieten als Reaktion auf den politischen Angriff gegen die Laizität. Außerdem fordern Schulleiter zu diesem Thema, dass klare Richtlinien erlassen werden. Der französische Regierungssprecher Olivier Veran bestätigte am Montag, 28. August, gegenüber BFM TV, dass […]

Mehr lesen..

Wegen ihrer Solidarität mit Gaza
Deutschland: Integrationsbeauftragte warnt vor zunehmendem Rassismus gegen Muslime

Januar 24, 2024

Berlins Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial warnte vor der Zunahme des antimuslimischen Rassismus in der Hauptstadt und wies darauf hin, dass sich durch den Krieg in Gaza immer mehr Menschen israelischer Herkunft nicht mehr sicher fühlten. „Ich mache mir Sorgen, dass die aktuelle Debatte den antimuslimischen Rassismus verstärkt“ sagte Niewiedzial gegenüber dem Tagesspiegel. Sie fügte hinzu: „Ich […]

Mehr lesen..

Um terroristischen Bedrohungen entgegenzutreten
Italien führt Grenzkontrollen zu Slowenien wieder ein

Januar 18, 2024

Die italienischen Behörden haben beschlossen, wieder Kontrollen entlang der Grenze zum benachbarten Slowenien, einem Mitglied der Europäischen Union, einzurichten. Sie wollen damit terroristischen Bedrohungen in Europa nach der Eskalation der Situation im Nahen Osten sowie dem verstärkten Zustrom von Migranten entgegenwirken. Die Maßnahme soll nur für einen vorübergehenden Zeitraum von 10 Tagen gelten. Die italienische […]

Mehr lesen..
Nach oben scrollen